Insider-Wissen aus 25 Jahren CW-Seminarpraxis nutzen

Alle Seminare, Lehr- und Lernmittel stehen auf dem bewährten Fundament des CW-Konzepts und seiner einzigartigen Sprachmethode, die universal in Unternehmen aller Größen und Branchen genutzt werden kann. Seminarinhalte sind beliebig kombinierbar und zeitlich vom Crashkurs bis Lehrgang skalierbar – nach Unternehmenszielen, Teilnehmerkreis, Funktionen, Produkten, Bereichen, Budget, Zeitrahmen, bevorzugtem Ort und Format.

Jedes Seminar ist ein Unikat – Lehr- und Lernmittel werden nach Maß gefertigt.


Explorer Circle

Der Explorer Circle ist ein in 2018 eigens entwickeltes Format für iterative Lernprozesse, damit der Sprung in die Zukunft gemeinsam gelingt. Im Explorer Circle finden sich Fach- und Führungskräfte als aufgeschlossene Veränderer zusammen – ob exklusiv im kleinen Kreis am Runden Tisch bei Förster & Förster, in größeren Gruppen in der firmeninternen Akademie oder mit vielen Teilnehmenden in Kongress-Atmosphäre: Explorer Circle Coachings und Seminare sind Unikate, da sie nach individuellen Zielen ausgerichtet sind.
www.explorer-circle-de


Auch beim Umsetzen neuer Geschäftsmodelle ist die Wortwahl für den Erfolg entscheidend, denn Worte schaffen Werte. Canvas, Design Thinking, St. Galler Navigator & Co. werden hier bei Bedarf mit der CW-Methode verknüpft.

CW-Werkzeugkiste mit Einblick in Methodik und Didaktik 

Sie erhalten als Projektleiter, interner Trainer oder Lehrkraft im Trainingscenter bewährte Lehr- und Lernmittel (Lehrbriefe, Präsentationen, Lernkarten, Musterbeispiele uvm.) aus erster Hand. Die Werkzeugkiste wird individuell zusammengestellt.

Außerdem erfahren Sie, worauf Sie bei der Wahl von Lernorten achten müssen und wie Sie mit der besonderen CW-Methodik und -Didaktik Teilnehmende für markenkonforme und typgerechte Kundenkommunikation gewinnen und begeistern. So schaffen Sie sich künftig einen Resonanzraum zwischen „Arbeit“ und „Schule“ – Ihren individuellen Explorer Circle für Corporate Wording Seminare.

Explorer Circle: Der Resonanzraum zwischen arbeiten und lernen.
Grafik: Corporate Wording (2009)
Sie können CW-Seminare mit einem schriftlichen CW-Lernpaket kombinieren (Blended Learning). Foto: ENSO

Die Kraft des Wortes im Management nutzen

Sie lernen, wie Sie Corporate Wording ® nach dem St. Galler Management-Konzept auf der normativen, strategischen und operativen Ebene wirksam miteinander synchronisieren.
Expertise: Förster jun. & Förster sen. sind Dozenten an der SGBS, St. Galler Business School, und haben die Buch-Navigation wie auch das St. Galler Startpaket der 9. Auflage des Standardwerks „Das Konzept Integriertes Management“ realisiert (Bleicher/Abegglen, Campus Verlag, 2017).

„… die Dozenten von Corporate Wording zeigten auf eindrucksvolle Weise, was unter Lean Management auch verstanden werden kann. Die Kraft des Wortes nutzen – ‚Wichtiges richtig sagen, zur rechten Zeit und dem Thema und dem Empfänger angemessen.“ Die Herren Förster senior und junior verstanden es, den TeilnehmerInnen des Workshops die Anwendung von Sprache in anderer als der bekannten Weise nahe zu bringen. Für mich war dies ein sehr gewinnbringender Workshop.“

Wilfried Stoll, Vorstand

Schüler und Studenten sind die Mitarbeiter von morgen

Von der erfolgreich praktizierten Methodik und Didaktik können auch Unternehmen profitieren.

2009-2019: Zehn Jahre Studienfach Corporate Wording

Am besten gefallen: Die Fallbeispiele.
Weiterempfehlung:
Ja, man lernt sehr viel und gute, hilfreiche Tipps/Contents zum Thema Unternehmenskommunikation.
Ja, ist wichtig für Texte und macht Spaß.
Ja, auf jeden Fall!

Studierende im Studienfach Corporate Wording, OTH Amberg, 2019

Lehrer lernen Corporate Wording: Partnerschaft mit IKA

IKA steht für das Unterrichtsfach Information – Kommunikation – Administration. Dem Schweizer Verband Lehrende IKA gehören rund 70 Schulen und über 200 Einzelmitglieder an. Im neuen Kursformat „Wirtschaftskommunikation: Aus der Praxis für die Praxis“ wurde die Wording-Methode an einem realen Fallbeispiel praktisch angewendet. Bericht vom Oktober 2019 …

Hans-Peter und Andreas Förster verstanden es, uns von Anfang an zu packen. Mit anschaulichen Beispielen, kurzweiligen Übungen und Analysen tauchten alle in die Welt der Wörter ein … eine Bereicherung für die Wirtschaftssprache.

Präsident IKA Verband Lehrende (CH), Ingbert Kaczmarczyk
Informationen Kommunikation Administration
Kurs Wirtschaftskommunikation im Oktober 2019, Verband IKA

Die einzigartige Methode hat auch in Schulbüchern Einzug gefunden

Cornelsen Verlag, Reihe Kursthemen Deutsch
Deutschunterricht in der Oberstufe
Im Band „Werkstatt ‚Essay‘ – Rezeption und Produktion“, herausgegeben von Erlach/Schurf und erarbeitet von Harst/Wasel, wird in Übungen zielgruppengerechtes Schreiben nach unserer Methode vermittelt.

Verlag an der Ruhr, So funktioniert Werbung
Uwe-Carsten Edeler hat Kopiervorlagen und Projektideen für den Unterricht in der Sekundarstufe zusammengestellt. Darunter die Aufgabe einer Anzeigen-Analyse nach unserer CW-Typologie.